Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen ABGESAGT: Winfried Veit (Freiburg/Zagreb), Das deutsch-französische Verhältnis – Kooperation oder „fruchtbare Konfrontation“?

ABGESAGT: Winfried Veit (Freiburg/Zagreb), Das deutsch-französische Verhältnis – Kooperation oder „fruchtbare Konfrontation“?

— abgelegt unter:

Diskussion in der Reihe »Europäische Perspektiven«, in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Freiburg, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, dem Colloquium politicum der Universität, dem Centre Culturel Français Freiburg e. V. und dem Centro Culturale Italiano Freiburg e. V.

Was
  • Podiumsgespräch
Wann 25.06.2020
von 19:00 bis 20:30
Wo Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg
Termin übernehmen vCal
iCal

Quelle Grafik: Banksy / Paul Appleyard / Flickr / Creative Commons Lizenz

 

Diese Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Seit De Gaulle und Adenauer spricht man von der besonderen Rolle, die das deutsch-französische Verhältnis für den Europäischen Einigungsprozess spielt. Der gerne so genannte deutsch-französische „Motor“ zog auch die anderen europäischen Länder – die Einführung des EURO beispielsweise wäre anders nicht zustande gekommen. Doch dieser Motor läuft nicht mehr rund und die Störungen in dieser besonderen Partnerschaft blockieren auch die dringend nötigen Reformen der EU. Das ist angesichts eines drohenden Brexit und völlig unberechenbar gewordenen transatlantischen Beziehungen fatal.

Das fünfte Gespräch über „Europäische Perspektiven“ will die Gründe für die offensichtliche Vertrauenskrise analysieren und die Frage nicht aussparen, ob die Schwächung der deutsch-französischen Vorreiterrolle für andere europäische Länder nicht auch Vorteile bringt.

 

Mitwirkende:      
Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix (Sorbonne Université, Paris)
Dr. Marcus Obrecht (Politische Theorie, Universität Freiburg)
Michael Wiegel (FAZ, Paris)
Prof. Dr. Andreas Wirsching (Institut für Zeitgeschichte, Paris)
 
Gesprächsleitung
Josef Mackert (Katholische Akademie) und
Dr. Winfried Veit (Politikwissenschaftler und Publizist, Freiburg/Zagreb)

  

Aufgrund der begrenzten Platzzahl bittet die Katholische Akademie um frühzeitige Anmeldung, Eintritt frei.

Benutzerspezifische Werkzeuge