Uni-Logo

Interdisziplinäre Tagung: Nicht/Handeln

— abgelegt unter:

Sozio-politische Praktiken der Partizipationsunterlassung in der europäischen Moderne

Was
  • Tagung
Wann 29.09.2017 09:30 bis
30.09.2017 12:30
Termin übernehmen vCal
iCal

Interdisziplinäre Tagung am Historischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mit freundlicher Unterstützung durch die Gerda Henkel Stiftung, das Frankreich-Zentrum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, den SFB Muße. Grenzen, Raumzeitlichkeit, Praktiken und den Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte Westeuropas.

Freitag 29. / Samstag 30. September 2017

Liefmann-Haus, Goethestr. 33-35, 79100 Freiburg, Konferenzraum

 

 

Informationen zur Thematik der Tagung finden Sie hier. Den Flyer zur Veranstaltung können Sie ebenfalls hier einsehen.

 

Das Programm und der Ablaufplan sehen wie folgt aus:

 

Freitag, 29.09.2017

9.30-10.00      Ankunft und Begrüßung

10.00-10.30    Theo Jung (Freiburg): Einführung

 

10.30-12.30    Sektion 1: Konflikt ohne Widerspruch – Politi­sches Handeln durch Auslassung und Unterlassung

                     Hedwig Richter (Hamburg): Das Desinter­esse an politischen Wahlen im 19. Jahr­hundert

                     Benjamin Möckel (Köln): Conspicuous non-consumption. Konsumboykotts als politi­sche Proteststrategie im 20. Jahrhundert

                     Christian Halbrock (Berlin): Beharren und Verweigerung als Formen des politisch abweichenden Verhaltens in der DDR

                     Michael Freeden (Oxford): Kommentar

 

12.45-14.00    Mittagspause

 

14.15-16.15    Sektion 2: Einstieg und Ausstieg – Teilhabe und die Konturen der modernen Gesellschaft

                     Tobias Weidner (Göttingen): Aussteiger. Überlegungen zu einer Figur des 20. Jahr­hunderts

                     Yvonne Robel (Hamburg): Aufrufe und Anleitungen zum Nichtstun seit den 1950er Jahren 

Jörg Neuheiser (Tübingen): Ausstieg vom Ausstieg. Die westdeutsche ‚Jobber-Bewegung‘ der 1980er-Jahre als doppelte Verweigerung gegen bürgerliches Arbeits­ethos und alternative Lebens- und Arbeits­ideale

Thomas Welskopp (Bielefeld): Kommentar

 

16.15-16.45    Pause

 

16.45-18.45   Paneldiskussion: Grenzen der Leistungs­gesellschaft?

Aktuelle Perspektiven

Achim Lenz (Berlin), Jochen Gimmel (Freiburg)

  

Samstag, 30.09.2017

9.30-11.15      Sektion 3: „… that no matter how one may try, one cannot not communicate.“ Kommunikation und ihr Gegenteil

                     Theo Jung (Freiburg): Ausbleibender Applaus. Akklamationsverweigerung als Form öffentlichen Protests in Frankreich (1780-1848)

                     Torsten Riotte (Frankfurt a. M.): „Mon affliction filiale“. Dynastie und Völkerrecht im 19. Jahrhundert

                     Armin Owzar (Paris): „The End of Conver­sa­tion“? Debatten über das Schweigen in politischer Face-to-Face-Kommunikation in Deutschland und den USA (1960-2010)

                 
Kerstin Brückweh (Potsdam): Kommentar

 

11.30-12.30    Schlussdiskussion und Verabschiedung

Kontakt
Geschäftsführung
Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit
 
Dr. Barbara Schmitz
Tel.: 0761 / 203 - 2008
Fax: 0761 / 203 - 2006
 

 

« September 2017 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Benutzerspezifische Werkzeuge