Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Georg Felsheim, Neue Chancen für Europa: Eine Dynamisierung der Französisch-Deutschen Partnerschaft mit Emmanuel Macron

Georg Felsheim, Neue Chancen für Europa: Eine Dynamisierung der Französisch-Deutschen Partnerschaft mit Emmanuel Macron

— abgelegt unter:

Vortrag des Gesandten der Deutschen Botschaft in Paris, auf Einladung des Fördervereins

Was
  • Vortrag
Wann 30.11.2018
von 19:15 bis 21:00
Wo Großer Saal, Haus zur Lieben Hand
Termin übernehmen vCal
iCal

In seinem Vortrag wird Georg Felsheim folgenden Fragestellungen nachgehen:

 

·         Welche Ziele verfolgt Präsident Macron mit seiner Reformpolitik in Frankreich? Welche Zwischenbilanz lässt sich ziehen?

·         Was treibt Emmanuel Macron europapolitisch an? Was versteht er unter „europäischer Souveränität“?

·         Was macht die deutsch-französische Zusammenarbeit in Europa aus? Was haben Deutschland und Frankreich in jüngerer Zeit gemeinsam erreicht? 

·         Ausblick: Welche europapolitischen Prioritäten zeichnen sich für die kommenden Wochen und Monate ab?

Im Anschluss an seine Ausführungen wird der Gesandte der Deutschen Botschaft in Paris mit dem Politikwissenschaftler Dr. Marcus Obrecht (Seminar für Wissenschaftliche Politik, Universität Freiburg) ins Gespräch kommen.

Zum Vortragenden:
 
Georg Felsheim hat Rechtswissenschaften in Köln und Freiburg studiert und ist Absolvent der Ecole Nationale d’Administration (ENA) in Paris (Promotion Condorcet, 1992.
 
Nach einer Attaché-Ausbildung beim Auswärtigen Amt in Bonn war er dort zunächst im Grundsatzreferat Völkerrecht tätig, bevor er die Leitung der Rechtsabteilung in der Deutschen Botschaft in Ankara übernahm und anschließend in der Politischen Abteilung der Deutschen Botschaft in Paris arbeitete.
 
Von 2001-2007 war er stellvertretender Referatsleiter  der Europaabteilung im Auswärtigen Amt in Berlin, 2007-2010 dann stellvertretender Leiter der Politischen Abteilung, „Antici“ der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union in Brüssel.
 
In den Jahren 2010-2014 leitete er im Berliner Bundeskanzleramt das Referat Koordinierung der Europapolitik / Europäische Institutionen , bevor er während der deutschen G7-Präsidentschaft im Kabinett des Generalsekretärs bei der OECD in Paris tätig wurde.
 
Seit August 2016 fungiert er als Leiter der Politischen Abteilung und Gesandter der Deutschen Botschaft in Paris.
 
Benutzerspezifische Werkzeuge