Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Christoph Barmeyer (Passau): Interkulturelle Organisationsforschung. Fallstudien deutsch-französischer Unternehmen

Christoph Barmeyer (Passau): Interkulturelle Organisationsforschung. Fallstudien deutsch-französischer Unternehmen

— abgelegt unter:

Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums am Frankreich-Zentrum

Was
  • Forschungskolloquium
Wann 05.02.2018
von 19:30 bis 21:00
Wo HS 1228, KG I
Termin übernehmen vCal
iCal

Die interkulturelle Management- und Organisationsforschung hat sich zu einem faszinierenden und zugleich relevanten Gegenstandsbereich entwickelt. Organisationen können verstanden werden als soziale Systeme, in denen Menschen mit spezifischen Ressourcen, Kompetenzen und Verhaltensweisen durch planmäßiges Zusammenwirken bestimmte vereinbarte Ziele erreichen. Gerade dieses Zusammenwirken gestaltet sich jedoch in international ausgerichteten Organisationen als schwierig, da sich kulturelle Unterschiedlichkeit in divergierenden Haltungen, Wahrnehmungen, Werten und Zielen manifestieren kann. Dies trifft auch für deutsch-französische Organisationen zu.

Weitgehend vernachlässigt werden in Forschung und Praxis interessanterweise bereichernde Aspekte kultureller Unterschiedlichkeit, die sich durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Erfahrungen, Perspektiven und Kompetenzen der Interaktionspartner in interkulturellen Arbeitskontexten ergeben.

Der Vortrag hat zum Ziel, konstruktive Interkulturalität im Management konzeptionell herzuleiten und empirisch anhand von Unternehmensfallstudien bei ARTE und Alleo zu illustrieren.

 

Professor Dr. Christoph Barmeyer ist Inhaber des Lehrstuhls für Interkulturelle Kommunikation an der Universität Passau und Programmbeauftragter des deutsch-französischen Doppelmaster-Studiengangs Kulturwirt/LEA mit Aix-en-Provence. Als regelmäßiger Gastprofessor für Interkulturelles Management unterrichtet er an verschiedenen französischen Hochschulen (ENA, IAE Aix, IAE, Université Paris-Dauphine) und an der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind (mit Schwerpunkt Frankreich-Deutschland): Interkulturelles Management, Internationaler Transfer in Multinationalen Unternehmen, Bildungssysteme und Karrierewege, Kulturelle und institutionelle Analysen von Wirtschaftssystemen.

Publikation zahlreicher Zeitschriftenartikel, Buchbeiträge und Bücher (z.B. Interkulturelles Management und Lernstile 2000, Wirtschaftsmodell Frankreich 2007, Gestion des Ressources Humaines Internationales 2008, Interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung 2010, Taschenlexikon Interkulturalität 2012, Multinational Enterprises and Innovation: Regional Learning in Networks 2012, Intercultural management: A case-based approach to achieving Complementarity and Synergy, 2016.

 

 

Kontakt
Geschäftsführung
Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit
 
Dr. Barbara Schmitz
Tel.: 0761 / 203 - 2008
Fax: 0761 / 203 - 2006
 

 

« September 2017 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Benutzerspezifische Werkzeuge